• Hörbuch: 8 CDs
  • Verlag: Dhv der Hörverlag
  • ISBN: 978-3867175418
  • Preis: 24,95€

Klappentext: Ein altes Buch lockt die junge Amerikanerin Julia nach Italien: Es ist die längst vergessene erste Fassung der Romeo-und-Julia-Geschichte und handelt von den verfeindeten Familien Tolomei und Salimbeni in Siena. Völlig überrascht stößt Julia auch auf die Warnung ihrer verstorbenen Mutter: Bis heute liege ein Fluch auf den Familien – und damit auch auf ihr. Denn ihr wahrer Name ist Giulietta Tolomei… Auf der Suche nach ihrem Erbe spürt Julia, dass sie beobachtet und verfolgt wird. Wird der Fluch der Vergangenheit auch ihr zum Schicksal? Gekürzte Lesung.

Dieses Hörbuch hat mir eine sehr unterhaltsame Zeit beim Autofahren beschert 🙂 Sehr gut gelungen fand ich, daß die verschiedenen Zeiten – Vergangenheit und Gegenwart – durch 2 verschiedene Sprecher gelesen wurden. Und beide haben wirklich gut gelesen, da hat das Zuhören Spaß gemacht!
Die Handlung hat mir auch sehr gut gefallen – aus einer Art „Ahnenforschung“ und Erbschaftssuche nach dem Tod der Tante von Julia (bei der sie aufgewachsen ist) entwickelt sich eine spannende Handlung, in der nicht immer jeder derjenige ist, der er zu sein scheint. Die Schatzsuche endet in einem spannenden Finale, aber mehr möchte ich über die Handlung gar nicht verraten…
So langsam glaube ich aber, ich muß Shakespeare wirklich mal im Original lesen, so oft wie ich darüber in letzter Zeit beim Lesen und Hören stolpere 😉 Wenn da nur nicht mein großer SUB wäre 😉

Advertisements