Verlag: Knaur
Seitenanzahl: 336

ISBN-10: 3426633094
ISBN-13: 978-3426633090

Klappentext:
Josy, die 12-jährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor, verschwand unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal blieb ungeklärt. Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Haus zurückgezogen. Doch er wird von einer Frau aufgespürt, die an Wahnvorstellungen leidet. Ihr erscheint immer wieder ein kleines Mädchen. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …
Dies war mein erster Band des Autoren und ich wollte einfach mal sehen, was alle so daran finden. Und ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden.
Ich war sofort von dem Buch begeistert. Von der ersten Seite an bis zum Ende war eine Spannung aufgebaut, wie man sie selten findet. Das Ende war dann ebenso unvorhergesehen.

Mein Fazit:
Das war mein erster Filzek, aber mit Sicherheit nicht mein Letzter!

Advertisements