Zorn der Engel

  • Taschenbuch
  • Verlag: Goldmann Verlag (1989)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442065534
  • ISBN-13: 978-3442065530

Kurzbeschreibung

Als dem New Yorker Mafiaboss Michael Moretti der Prozess gemacht wird, ist die junge Anwältin Jennifer Parker auf dem Weg, eine der erfolgreichsten Strafverteidigerinnen Amerikas zu werden. Dennoch ist ihre Karriere bedroht, denn Jennifer steht zwischen zwei Männern: Dem Präsidentschaftskandidaten Adam Warner und dem „schwarzen Engel“ Moretti, von dem ein dunkler Sog ausgeht, dem Jennifer sich kaum entziehen kann …

Inhalt

Das Buch handelt vom Leben der Anwältin Jennifer Parker.
Sie beginnt als junge Anwältin im Büro des Staatsanwaltes Robert Di Silva, der einen erbitterten Prozess gegen Mafiosi Michael Moretti führt. Aufgrund einer Intrige gerät Jennifer Parker in den Verdacht, für die Mafia zu arbeiten. Sie verliert ihren Job, noch bevor sie angefangen hat. Di Silva will sie aus der Anwaltskammer ausschliessen lassen. Adam Warner bekommt den Auftrag, zu überprüfen, inwieweit sie die Wahrheit sagt, oder doch mit der Mafia unter einer Decke steckt.

Dieser verliebt sich in Jennifer und spricht sie frei. Jennifer kämpft sich langsam nach oben und gründet nach schwerer Zeit ihre eigene Kanzlei und kämpft verbissen, auch gegen die Mafia.
Irgendwann beginnt sie eine Affäre mit Adam. Während Michael Moretti immer mehr Gefallen ebenfalls an ihr findet.
Während Jennifer und  Adam sich in ihre leidenschaftliche Liebe stürzen, arbeitet Michael Moretti immer mehr an seinen Aufstieg zum Mafiaboss. Als dann endlich der Patron stirbt, ist er an der Spitze. Nun will er Jennifer Parker mehr denn je als Anwältin seiner Organisation.

Als Jennifer ein Kind von Adam erwartet, will sich Adam von seiner Frau trennen, die auch damit einverstanden war, aber dann ist auch seine Frau schwanger und Adam im heissen Kampf, um Senator zu werden. Nun kann er sich keine Niederlage leisten und Jennifer zieht sich schweren Herzens zurück, bringt – ohne sein Wissen – einen Sohn zur Welt und lebt für diesen.

Aber da ist immer noch Michael Moretti, der immer noch verbissen um Jennifer Parker kämpft, als Frau und als Anwältin!

Meine Meinung

Dieser Roman hat mich doch recht sehr fasziniert. Ich finde ihn wirklich gut geschrieben, spannend und überhaupt nicht langweilig. An keiner Stelle ist mir der Gedanke gekommen, aufzuhören.
Die Protagonisten haben mich sehr überzeugt. Ich konnte mich gut in Jennife Parker reinversetzen und weshalb sie dann doch auf die Seite von Michael Moretti gekommen ist. Wobei ich doch manchmal dachte, sie ist etwas naiv, so clever im Gerichtssaal, aber naiv im normalen Leben. Das machte sie aber dann auch wieder sympatisch.
Auch die Nebencharaktere fand ich sehr gut rausgearbeitet und gut durchdacht. Besonders der Detektiv Ken Bailey fand ich sehr gut.

Am Ende des Romans angekommen, war ich jedoch etwas traurig, alles in allem hat er geendet, anders, als ich erwartet habe, aber die Geschichte wurde dadurch realistisch abgeschlossen und eigentlich war ich versöhnt mit allem.

Ein wunderbarer Shelden Roman! Und von mir weiterzuempfehlen!

Advertisements