Buchgewinn von http://www.vorablesen.de

 Bild: Quelle, http://www.vorablesen.de

Inhalt:

Johanna kann seit ihrer Kindheit den Tod von Menschen mittels einer
Berührung sehen. Als sie auf diese Weise ihre einzige Freundin Carla
verliert, ist Johanna vollkommen am Ende. Sie begeht Selbstmord. Auf der
Schwelle zwischen Leben und Tod trifft sie auf Than – einen Todesengel,
der ihr anbietet, ihr Leben ebenfalls als Todesengel fortzuführen. Als
Johanna das Angebot annimmt, ahnt sie noch nicht im Geringsten, was sie
erwarten wird – die Intrigen der Engel, eine neue Liebe und eine
Freundschaft, die weit über den Tod hinausgeht.


Eine fesselnde Fantasy-Lektüre, nicht nur für junge Leser.

Meine Meinung:

Es ist zwar schon eine Weile her, seit ich das Buch gelesen habe, aber ich
fand es toll! Eine unglaublich tolle Geschichte, in der man nicht immer
sofort weiß, wer gut und wer böse ist und alles in allem etwas
verschwimmt. Aber das tut dem tollen Leseerlebnis keinen Abbruch … ich
finde es absolut empfehlenswert.
Johanna ist eine Einzelgängerin und will das auch so bleiben. Der
Grund dafür ist, dass sie ein Todesengel ist, sie jedoch nichts davon
weiß. Sie hat die Gabe, durch die Berührung eines Menschen, dessen Tod
vorherzusehen. Dementsprechend meidet sie alle Menschen. Sie lebt bei
ihrer Tante, da ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen.
Doch ihre Tante mag sie nicht, sie hält sie für einen bösen Menschen und
verachtet sie.
Johanna ist in Therapie und ihr Therapeut will sie mit Carla bekannt
machen, da beide junge Mädchen ohne soziale Konakte sind. Erst ist
Johanna dagegen, doch schon bald entwickelt sich eine tolle
Freundschaft. Aber auch hier trifft Johanna’s Vision vollends zu und
auch Carla stirbt. Daraufhin sieht Johanna keinen Sinn mehr im Leben und
nimmt sich selbst das Leben … dann geht’s auch erst richtig los.
Beide sind in einer Art Zwischenwelt, Johanna als Todesengel und Carla
als Himmelsengel … und so treffen sie sich wieder, aber sie stehen
sich in gewissem Sinne als Konkurrenten gegenüber.


Mehr möchte ich eigentlich dazu nicht schreiben, denn alle weiteren
Leser sollen ebenfalls die Möglichkeit haben, unvoreingenommen das Buch
zu lesen! Von mir eine absolute Leseempfehlung!
Advertisements